Frohes Neues!

- Silvester und die Tage danach -

Wie viele Male musste ich mir wohl anhören, ich würde Silvester im Zug verbringen? Zugegeben, eine Zugfahrt nach Berlin für den 31.12. mit geplanter Ankunftszeit um 20:30 Uhr zu buchen, birgt schon ein gewisses Risiko. Vor allem wenn der Dienstleister "Deutsche Bahn" heißt.

Wie auch immer, ich hatte also Glück und kam ohne großartige Verspätung zu Hause in Berlin an, sodass ich mich noch an den Resten vom Raclette Buffet bedienen konnte. Gefeiert haben wir nämlich in kleiner Runde bei uns.

Nach einem mehr oder weniger katastrophalen Silvester im letzten Jahr, bei dem wir gegen Mitternacht mit großen Erwartungen Richtung Oberbaumbrücke gelaufen sind und statt einem schönen Feuerwerk nur Rauch und sich gegenseitig mit Böllern und Raketen abschießende Vollidioten zu Gesicht bekamen, haben wir uns in diesem Jahr keine allzu großen Hoffnungen gemacht und sind für etwa eine halbe Stunde um die Ecke zum Frankfurter Tor gelaufen.


Auch hier war es dieses Jahr bereits ziemlich vernebelt, was sich aber auf den paar Bildern die ich geschossen habe ganz gut macht. Außerdem gab es wesentlich mehr Platz und weniger Leute die gegenseitig bekriegten.


Wieder in der Wohnung angekommen, haben wir die Nacht noch entspannt ausklingen lassen, bevor unsere Freunde nach Hause und wir erschöpft ins Bett sind.


Inzwischen liegt schon fast die erste Woche in 2019 hinter uns und bis dato ist noch nicht sehr viel Erwähnenswertes passiert. Neben der Planung von zukünftigen Jobs und Projekten, aktualisiere ich momentan meine Homepage, die hoffentlich bald wieder komplett online sein wird.

An dieser Stelle wünsche ich euch allen noch ein Frohes Neues! Auf dass 2019 ein erfüllendes und erfolgreiches Jahr wird.

Bis die Tage,


Euer Ö

Fotograf Michael Schöllhorn Neujahr Müll Berlin Mindelheim Allgäu Hochzeit Portrait
Fotograf Michael Schöllhorn Neujahr Fassade Berlin Mindelheim Allgäu Hochzeit Portrait